So wichtig die Liquidierung ungenutzter, alter oder defekter IT-Systeme und -Komponenten für das Unternehmensergebnis auch ist. Jedes System, auf dem Daten gespeichert wurden, birgt bei Veräußerung ein enormes Datenschutz-Risiko.

Daten auf Computer- und Server-Festplatten, -SSD, auf Smartphones, Tablets und Speicherkarten durch Formatierung zu löschen bedeutet nur, dass der direkte Dateipfad gelöscht wird, nicht jedoch die Daten selbst. Mit zertifizierten Löschwerkzeugen unseres Partners blancco, dem Marktführer in Datenlöschung, werden die Daten hingegen vollständig gelöscht.

Mit den uns zur Verfügung stehenden Werkzeugen können wir für HDD, SSD, Speicherkarten, Flash-Drives, Server-Umgebungen bis hin zu großen virtualisierte Datenzentren eine zertifizierte und protokollierte Datenlöschung garantieren. Die Datenlöschung erfolgt auf Wunsch vor Ort oder aber in unseren hausinternen Lösch-Straßen.

Im März 2013 wurde das Löschverfahren dem Anforderungsstandard BSI-2011-VS des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) angepasst, dem TÜV vorgelegt und als erstes für Behörden freigegebene Löschwerkzeug zertifiziert. Besonderes Augenmerk lag auf der Dokumentation in Form eines fälschungssicheren Datenlöschberichts. Dies reiht sich ein in eine lange Liste von länderspezifischen Freigaben, die blancco bereits im Vorfeld erreicht hatte. Kurz zuvor wurden entsprechende Freigaben für den öffentlichen Sektor der USA und Grossbritanniens erteilt.


Unterstützte Datenträger und Umfelde

 

Unterstützte Betriebssysteme

 

Mögliche Löschverfahren

  • Mehrgerätelöschungen auf aktiven und deaktiven Geräten
  • Einzellöschungen auf aktiven und deaktiven Geräten
  • Selektive Löschungen auf einzelnen Geräten
  • Selektive Löschungen spezifischer Daten

 

Ihre Vorteile

Kontrolle und Einhaltung der Sicherheitsanforderungen

  • Sichere Datenlöschung
  • Nachweise für interne und externe Audits
  • Nachweis und Einhaltung der Sicherheitsanforderungen einschließlich ISO 27001, ISO 27040, PCI DSS, HIPAA, FedRAMP und NIST
  • Erstellung von manipulationssicheren Löschberichten
  • SI-2011-VS auf Basis der technischen Leitlinie „Anforderungen zum Überschreiben von Datenträgern“ (BSI-TL 03423)

Einhaltung von Datensicherheitsanforderungen

  • Automatische Erstellung von Löschberichten als Nachweis der Einhaltung von Anforderungen und Industriestandards wie, PCI DSS, HIPAA und SOX etc.
  • Manipulationssichere und auditfähige Löschberichte

Sicheres Löschen auf Basis der Leitlinie des BSI

  • Sicheres Datenlöschverfahren BSI-2011-VS integriert
  • Erkennung und Löschung/Entfernen von remapten Sektoren
  • Revisionssicherer Nachweis der Löschung

Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen mit Nachweisen

  • Digital signierte und manipulationssichere Löschberichte liefern einen lückenlosen Prüfnachweis
  • Detaillierte Informationen über die Löschung jeder Festplatte

Einfache und effiziente Löschung